Auf Wiedersehen (im) Climate Planet!




Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern für das große Interesse am Climate Planet in Bonn!

WAS IST DER CLIMATE PLANET?

Die weltweit größte Nachbildung des Erdballs wurde 2017 von der dänischen NGO Global Citizen in der Kulturhauptstadt Europas, in Aarhus (Dänemark) entwickelt.

Die Installation bietet im Inneren auf einem 360°-Bildschirm einen einmaligen Eindruck von den Klimaentwicklungen auf der Erde.

Die Idee stammt von dem Unternehmer Henrik Rud, der das Projekt mit seinem Team ins Leben gerufen hat. Der Climate Planet ist eine gemeinnützige Initiative und einzigartige Kommunikationsplattform für alle, die sich für eine nachhaltige Welt einsetzen wollen.

Daten und Fakten zum Climate Planet

  • 5. - 17. November in der Bonner Rheinaue
  • begehbare Erdkugel
  • 24 Meter Durchmesser
  • im Inneren: ein 4-Meter-Globus als 360° Bildschirm
  • NASA-Satellitenübertragung einer Live-Projektion unseres Planeten
  • gezeigt wird ein spektakulärer Dokumentarfilm zum Thema Klima und Evolution der Erde
  • BMZ-Ausstellung: Klimapolitik ist Entwicklungspolitik
  • der Eintritt ist kostenlos, keine Anmeldung notwendig

IHR TOR ZUR WELTKLIMAKONFERENZ

Im November kommen über 20.000 Klimaexpertinnen und Klimaexperten, Diplomaten und Politiker aus der ganzen Welt in Bonn zur 23. Weltklimakonferenz zusammen.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) präsentiert zusammen mit der Stadt Bonn, unterstützt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH den Climate Planet. Damit kommt der begehbare Riesenglobus erstmalig nach Deutschland. Es ist für alle Bürger und Bürgerinnen offen und Ihr Tor zur Klimakonferenz.

Begeben Sie sich in das Innerste unserer Erde und erkunden von dort aus das Phänomen Klima. Der Höhepunkt: ein 360-Grad-Bildschirm in Form des Planeten Erde. Auf diesem zeigen wir einen 40-minütigen Film, der unser Weltklima anschaulich erklärt. Hier erleben Sie, was der Klimawandel für den Blauen Planeten und Sie persönlich bedeutet.

Deutschland ist ein Vorreiter in der internationalen Klimapolitik. Die deutsche Entwicklungspolitik trägt entscheidend dazu bei.

In einer interaktiven Ausstellung auf dem überdachten Climate Planet-Gelände erfahren Sie zudem, wie sich der Klimawandel auf das Leben vieler Menschen auswirkt und wie wir den Herausforderungen begegnen können. Konkrete Beispiele illustrieren, wie wichtig und wirksam Entwicklungspolitik im Kampf gegen den Klimawandel und seine Folgen ist: Klimapolitik und Entwicklungspolitik gehören zusammen.

In zahlreichen abwechslungsreichen Veranstaltungen können Sie mit Expertinnen und Experten, Praktikern und Politikern viele spannende Fragen rund um Klimawandel und Entwicklung diskutieren.

Der Climate Planet ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich. An Werktagen ist der Climate Planet vormittags für angemeldete Schulklassen reserviert. Weitere Informationen zu den genauen Filmvorführungszeiten finden Sie hier:

Schauen Sie sich unser Programm an.

Programm >
Programm Download >

Programm

Hier erfahren Sie mehr Details zu unserem täglichen Programm.

Die Film-Vorführungen beginnen jeweils zur vollen Stunde. Die Ausstellung ist allen Besuchern zugänglich. Die Vorführungszeiten an den jeweiligen Tagen entnehmen Sie bitte dem Programm. Der Eintritt ist kostenlos, eine Platzreservierung ist nicht möglich.

Wir bitten Sie zudem keine großen Taschen oder Koffer mit in den Climate Planet zu nehmen.

Das Programm als PDF-Download >

So, 05. NOV

Film für alle
14:00 - Film
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
-
Event
-

Mo, 06. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Die Ozeane sind unsere Zukunft
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >

Di, 07. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Die Beiträge der indigenen Territorien Amazoniens für den Wald-Klimaschutz
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >
Screening for UNV
18:00 bis 19:00
Mehr Informationen >

Mi, 08. NOV

Film für alle
15:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Sea Blind - The price of Shipping our Stuff
Documentary and Discussion on Arctic Shipping
Veranstalter: NABU
13:30 bis 14:40
Diese Veranstaltung findet ausschließlich auf Englisch statt.
Mehr Informationen >
Klimadialog: Kann man vor dem Klimawandel fliehen?
Veranstalter: BMZ
18:00 bis 21:00
Einlass: ab 17:30
Weitere Informationen und Anmeldung hier >

Do, 09. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

The Paris Agreement Transparency Framework: civil society’s contribution to increase trust and ensure climate finance delivers
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >
Special Screening
Veranstalter: Stadt Bonn
18:00 bis 19:00
Gutes Klima für Bonn – Welcher Zucker kommt in meinen Kaffee?
Veranstalter: Stadt Bonn
19:00 bis 21:00
Mehr Informationen >

Fr, 10. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film und 3 Songs live von Bernadette La Hengst (www.ich-bin-eine-insel.de)
Mehr Informationen >
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Our World - Our Future / Unsere Welt - Unsere Zukunft
Veranstalter: GIZ
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >

Sa, 11. NOV

Film für alle
10:00 - Film
11:00 - Film
12:00 - Film
13:00 - Film
14:00 - Film
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
-
Event
-

So, 12. NOV

Film für alle
10:00 - Film
11:00 - Film
12:00 - Film
13:00 - Film
14:00 - Film
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
-
Event
-

Mo, 13. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Community-based resource management in protected areas under climate change: NABU's projects on sustainable development
Veranstalter: NABU
13:30 bis 14:30
Diese Veranstaltung findet ausschließlich auf Englisch statt.
Mehr Informationen >

Di, 14. NOV

Film für alle
16:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Start Up Energy Transition 2018 Launch
Veranstalter: DENA
14:00 bis 15:30
Mehr Informationen >
World café.
Climate research made in West and Southern Africa

Veranstalter: ZEF
18:00 bis 20:00
Mehr Informationen >

Mi, 15. NOV

Film für alle
10:00 - Film
11:00 - Film
12:00 - Film
15:00 - Film
Schulprogramm
-
Event

Innovation for SDGs & Climate Action
Video Launch, Pitch Session, Networking

Veranstalter: UN SDG AC
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >
Klimadialog: Klimawandel, Lebenswandel, Wirtschaftswandel - Was wir jetzt tun müssen!
Veranstalter: BMZ
18:00 bis 21:00
Einlass ab 17:30
Mehr Informationen >

Do, 16. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Event

Frontera Invisible - Palm Oil in Colombia
Film Screening and Discussion with filmmaker

Veranstalter: NABU
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >

Fr, 17. NOV

Film für alle
15:00 - Film
16:00 - Film
17:00 - Film
18:00 - Film
19:00 - Film
Schulprogramm
9 – 13 Uhr (nur nach Anmeldung)
Klimaforscher Professor Dr. Mojib Latif und die Hamburger Klimawoche – Nachhaltigkeitsziele umsetzen
13:30 bis 14:30
Mehr Informationen >

Besucher­stimmen

Aufbau des Climate Planet

Uniting for climate action

Klimaschutz – eine globale Verantwortung

Schon heute gefährdet die globale Erwärmung viele Menschen. Die steigende Zahl und Intensität extremer Wetterlagen erschwert in vielen Regionen die Lebensbedingungen und trifft arme Länder besonders hart. Das BMZ unterstützt diese Länder dabei, sich an den Klimawandel anzupassen und die Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft klimafreundlich zu gestalten. Klimaschutz bewahrt nicht nur Entwicklungspotenzial, es entstehen auch neue Chancen für Wachstum, Beschäftigung und Armutsbekämpfung. Im Climate Planet und einer Ausstellung sehen Sie, was die deutsche Entwicklungspolitik leistet, um Menschen weltweit bei Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen.


Climate meets Development

Die 23. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention (COP23) findet unter der Präsidentschaft Fidschis statt. Dort werden vor allem die Interessen kleiner, vom Klimawandel stark betroffener Inselstaaten im Mittelpunkt stehen. Die Anpassung an den Klimawandel und die Widerstandsfähigkeit gegen den Klimawandel sind bedeutende Themen der Konferenz. Das BMZ trägt mit tragfähigen Lösungsansätze entscheidend dazu bei – denn Klimawandel und Entwicklung sind untrennbar miteinander verknüpft.

BMZ COP23 Website >

Der Song zur COP23

Zur 23. Weltklimakonferenz hat die deutsche Elektropop-Musikerin Bernadette La Hengst (www.lahengst.com) den Song „I`m an Island“ im Auftrag des Festivals „Save the World“ / Theater Bonn komponiert. Der Song ist eine Liebeserklärung an unseren Planeten und ein Aufruf zu mehr Solidarität und gemeinsamen Handeln gegen den Klimawandel. „I’m an island“ – der Song zur Weltklimakonferenz.

Zum Klimasong >