Programm

Die Ozeane sind unsere Zukunft

06. November, 13:30 – 14:30 Uhr

Organisiert von: Deutsche Meeresstiftung / German Ocean Foundation

Logo Deutsche Meeresstiftung


Zugang: öffentlich


Barbara Unmüßig
Heinrich-Böll-Stiftung


Die Deutsche Meeresstiftung bündelt als nationale Dialogplattform zahlreichen Einzelinitiativen zum Meeresschutz aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und zu einem großen funktionierenden Meeres-Netzwerk. Wir berichten über unsere Projekte Meereswettbewerb und die einzigartige Initiative „Love Your Ocean" auf der weltgrößten Wassersportmesse "boot" Düsseldorf Ende Januar mit praktischen und erlebbaren Beispielen zum Meeresschutz. Gesprächsgast ist Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung. Sie informiert über den von der Stiftung herausgegebenen „Meeresatlas“, der aktuellen Einblick in den Zustand und die Gefährdung der Meere bietet und eine breite¬re gesellschaftliche und politische Diskussion anregen möchte.

Der deutsche Meereswettbewerb liefert seit 2005 viele lebendige Beispiele, wie sich junge Menschen mit eigenen Forschungsideen mit dem wichtigste Ökosystem unserer Zukunft auseinandersetzen und wie durch eine effektive Medienarbeit diese Projekte bundesweit auf hohem Niveau kommuniziert werden. Film-Beispiele der Expeditionen veranschaulichen das besondere Forschungserlebnis an Bord des Forschungsschiffes ALDEBARAN.


E-mail-Kontakt: frank.schweikert@meeresstiftung.de

Zur Webseite des Veranstalters

Zurück zur Programmübersicht  
Climate Planet: Klima und Entwicklung

Climate Planet: Klima und Entwicklung

Barbara UnmüßigBarbara Unmüßig

Den Climate Planet finden Sie in der Bonner Rheinaue, auf dem Gelände des Amphitheaters. Er liegt zentral zwischen den beiden Konferenzzonen der Klimakonferenz (COP23): der Bonn Zone und der Bula Zone. Der Climate Planet ist barrierefrei zugänglich.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Fahren Sie in Bonn mit der U-Bahn-Linie 16, 63 oder 66 bis zur Haltestelle Ollenhauerstraße oder Heussallee / Museumsmeile oder fahren Sie mit der Linie 66 bis zur Haltestelle Rheinaue. Der neue Bahnhof UN Campus bietet zudem eine Verbindung an die Züge des Nahverkehrs und befindet sich ebenfalls in fußläufiger Entfernung.

Anreise mit dem Fahrrad
Die beiden Konferenzzonen, Bonn Zone und Bula Zone sind durch Fahrradwege miteinander verbunden und schließen auch den Climate Planet in ihr Wegenetz mit ein.

Anreise zu Fuß

Ab Haltestelle „Bonn, Rheinaue“:
Sie erreichen den Climate Planet ab der Haltestelle „Bonn, Rheinaue“ (Rheinbrücke) fußläufig in 5 Minuten. Im Freizeitpark Rheinaue folgen Sie der Wegeführung in westliche Richtung. Der Climate Planet befindet sich direkt neben dem Japanischen Garten.

Ab Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“:
Sie erreichen den Climate Planet ab der Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“ zu Fuß in 10 Minuten. Folgen Sie dem Sträßchensweg in Richtung Osten bis zur Petra-Kelly-Allee. Sie überqueren die Petra-Kelly-Allee und erreichen den Freizeitpark Rheinaue. Dort folgen Sie der Wegeführung in östliche Richtung. Der Climate Planet befindet sich direkt neben dem Japanischen Garten.