Programm

World café. Climate research made in West and Southern Africa.

14. November, 18:00 – 20:00 Uhr

Organisiert von: Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF)

logo


Zugang: öffentlich


Professor Christian Borgemeister
Direktor
Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn
Professor Jimmy Adegoke
Executive Director
WASCAL (West African Science Service Center)
Jane Olwoch
Executive Director
SASSCAL (South African Science Service Center)
Dr. John Lamers
Senior Scientist
Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn
Janet Adelegan and Jerome Tondoh
Directors
WASCAL
Sylvia Thompson and Jörg Helmschot
Directors
SASSCAL


Das Weltwissenschaftscafé dreht sich um das Thema Klimawandel in West- und Südafrika.

Zuerst werden plenär Forschungsinitiativen zu dem Thema in diesen Regionen vorgestellt.

Anschließend können sich die Besucher in vier Diskussionskreisen ("coffee tables") zu einzelnen Themen wie "Afrika's Beitrag zur Klimaforschung"; "Afrika's Wissen teilen und weitergeben"; "Forschung in Afrika: Herausforderungen" und "Service für den Klima: Was, wie und wo?" genauer informieren und austauschen.

Nach den Diskussionsrunden gibt es noch eine kurze abschließende Podiumsrunde wo die wichtigsten Erkenntnissen aus den vier Diskussionskreisen vorgestellt werden.

Die Veranstaltung wird von visuellen Mitteln (Film im Hintergrund, Poster, power points, Roll-ups) unterstützt.

Es werden Kaffee und Snacks serviert.
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.


E-mail-Kontakt: presse.zef@uni-bonn.de

Zur Webseite des Veranstalters

Zurück zur Programmübersicht  

Den Climate Planet finden Sie in der Bonner Rheinaue, auf dem Gelände des Amphitheaters. Er liegt zentral zwischen den beiden Konferenzzonen der Klimakonferenz (COP23): der Bonn Zone und der Bula Zone. Der Climate Planet ist barrierefrei zugänglich.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Fahren Sie in Bonn mit der U-Bahn-Linie 16, 63 oder 66 bis zur Haltestelle Ollenhauerstraße oder Heussallee / Museumsmeile oder fahren Sie mit der Linie 66 bis zur Haltestelle Rheinaue. Der neue Bahnhof UN Campus bietet zudem eine Verbindung an die Züge des Nahverkehrs und befindet sich ebenfalls in fußläufiger Entfernung.

Anreise mit dem Fahrrad
Die beiden Konferenzzonen, Bonn Zone und Bula Zone sind durch Fahrradwege miteinander verbunden und schließen auch den Climate Planet in ihr Wegenetz mit ein.

Anreise zu Fuß

Ab Haltestelle „Bonn, Rheinaue“:
Sie erreichen den Climate Planet ab der Haltestelle „Bonn, Rheinaue“ (Rheinbrücke) fußläufig in 5 Minuten. Im Freizeitpark Rheinaue folgen Sie der Wegeführung in westliche Richtung. Der Climate Planet befindet sich direkt neben dem Japanischen Garten.

Ab Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“:
Sie erreichen den Climate Planet ab der Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“ zu Fuß in 10 Minuten. Folgen Sie dem Sträßchensweg in Richtung Osten bis zur Petra-Kelly-Allee. Sie überqueren die Petra-Kelly-Allee und erreichen den Freizeitpark Rheinaue. Dort folgen Sie der Wegeführung in östliche Richtung. Der Climate Planet befindet sich direkt neben dem Japanischen Garten.