Programm

Frontera Invisible - Palm Oil in Colombia

Film Screening and Discussion with filmmaker

16. November, 13:30 – 14:40 Uhr

logo


Zugang: öffentlich


Nico Muzi
Filmmaker and Director of Communication
Transport & Environment
Trees Robijns
Agriculture and Bioenergy Policy Officer
NABU


Frontera Invisible is the true story of communities trapped in the middle of the world’s longest war, in which big landowners’ rush for palm oil to produce ‘green’ fuel has displaced peasant farmers and indigenous people. It has destroyed natural habitats and concentrated land in the hands of the rich.
One part environmental documentary and one part social research through victims’ testimonials, Frontera Invisible gives voice to the local communities that are fighting hard to reclaim their land while exposing the major pitfalls of biofuels policy.

After the screening of the documentary there will be a discussion with the filmmaker Nico Muzi and Trees Robijn Agriculture and Bioenergy Officer at NABU on the film and the current policy discussed which could push palm oil demand in Europe further.


E-mail-Kontakt: trees.robijns@nabu.de



Zurück zur Programmübersicht  

Den Climate Planet finden Sie in der Bonner Rheinaue, auf dem Gelände des Amphitheaters. Er liegt zentral zwischen den beiden Konferenzzonen der Klimakonferenz (COP23): der Bonn Zone und der Bula Zone. Der Climate Planet ist barrierefrei zugänglich.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Fahren Sie in Bonn mit der U-Bahn-Linie 16, 63 oder 66 bis zur Haltestelle Ollenhauerstraße oder Heussallee / Museumsmeile oder fahren Sie mit der Linie 66 bis zur Haltestelle Rheinaue. Der neue Bahnhof UN Campus bietet zudem eine Verbindung an die Züge des Nahverkehrs und befindet sich ebenfalls in fußläufiger Entfernung.

Anreise mit dem Fahrrad
Die beiden Konferenzzonen, Bonn Zone und Bula Zone sind durch Fahrradwege miteinander verbunden und schließen auch den Climate Planet in ihr Wegenetz mit ein.

Anreise zu Fuß

Ab Haltestelle „Bonn, Rheinaue“:
Sie erreichen den Climate Planet ab der Haltestelle „Bonn, Rheinaue“ (Rheinbrücke) fußläufig in 5 Minuten. Im Freizeitpark Rheinaue folgen Sie der Wegeführung in westliche Richtung. Der Climate Planet befindet sich direkt neben dem Japanischen Garten.

Ab Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“:
Sie erreichen den Climate Planet ab der Haltestelle „Johanniter Krankenhaus“ zu Fuß in 10 Minuten. Folgen Sie dem Sträßchensweg in Richtung Osten bis zur Petra-Kelly-Allee. Sie überqueren die Petra-Kelly-Allee und erreichen den Freizeitpark Rheinaue. Dort folgen Sie der Wegeführung in östliche Richtung. Der Climate Planet befindet sich direkt neben dem Japanischen Garten.